Donnerstag, 16. Januar 2014

Lobby unter der Lupe

Heute stieß ich auf die Website "Lobbypedia", das sich als "unabhängiges lobbykritisches Online-Lexikon versteht und auf der Software "Mediawiki" basiert. HIER der Link. Witzigerweise stieß ich darauf, als ich einen Kollegen suchte, der bei einer anderen Agentur arbeitet. Da unter dem Segel "Public Affairs" viele Agenturen im Lobbybereich unterwegs sind, vermerkt Lobbypedia offensichtlich solche Aktionen und deckt sie auf. Ein Schelm, der böses dabei denkt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen