Samstag, 10. Dezember 2011

Merkels Meisterleistung und Kleinbritannien

Das Gruppenfoto vom Abschluss des Krisengipfels zeigt Angela Merkel mit den anderen 26 Teilnehmern ganz hinten in der dritten Reihe - man sieht gerade mal ihren Kopf.  Ihre Bescheidenheit im Umgang mit den anderen Mitgliedsstaaten ist auch ihr Erfolgsrezept. Dass sie es gemeinsam mit Sarkozy geschafft hat, 25 andere Staaten bis auf Großbritannien für eine gemeinsamen Schuldenbegrenzung zu gewinnen, ist ein gigantischer diplomatischer Erfolg. Wen interessiert da noch die Bockigkeit Großbritanniens? Die Briten wollten den Euro nie, also sollen sie ruhig ihren eigenen Weg gehen. Sicherheitspolitisch sind und bleiben sie unsere Verbündeten in der Nato. Wirtschafts- und finanzpolitisch können sie ihren eigenen Weg ohne den Euro gehen. Aber aus dem Groß- ist jetzt ein Kleinbritannien geworden. Und das ist gut so.

1 Kommentar:

  1. Großbritanien war vorher schon geschrumpft zu Kleinbritanien, aber jetzt ist es amtlich mit Brief und Siegel...

    AntwortenLöschen